Radsport - Verein - Eisenach 2002 e.V.
Radsport - Verein - Eisenach 2002 e.V.

Ausschreibung Wartburg Enduro 2017

am 29. und 30.04.2017

 

 

Meldungen der Teilnehmer

Die Anmeldung erfolgt online über das Anmeldeformular auf www.rsv2002.de. Die Meldung muss in jedem Fall das Geburtsdatum und die vollständigen Adressdaten enthalten.
Bei Teilnehmern, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
muss eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern bei der Anmeldung vorliegen und bei der Startnummernausgabe abgegeben werden.

 

Klasseneinteilung

Junior: Geburtsjahr 2000 oder jünger

Men: Geburtsjahr 1999 bis 1982

Masters: Geburtsjahr 1981 oder älter

Women: Frauen, Geburtsjahr egal

 

Startplätze/Startgeld

Die Veranstaltung ist begrenzt auf 200 Startplätze. Anmeldeschluss und Einzahlungsschluss ist der 21.04.2017.
Die Startgebühr beträgt 35 Euro.
Die Anmeldung wird erst mit dem Eingang des Startgeldes auf unser Konto gültig.
Bei Nichtteilnahme besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes! Bei zu vielen Meldungen behalten sich die Veranstalter vor, die Anmeldung zu einem früheren Zeitpunkt zu schließen.

 

Nachmeldungen sind nur am Renntag vor Ort möglich. Dabei wird eine Nachmeldegebühr in Höhe von 5 Euro fällig. Das Startgeld samt Nachmeldegebühr sind in bar zu entrichten.

 

Sportgerät

Die gesamte Veranstaltung ist mit dem gleichen Fahrrad zu absolvieren. E-Bikes sind nicht erlaubt.

 

Startabstände/Reihenfolge

Die Startabstände betragen 30 Sekunden.

 

Strecke
Die Strecke wird teilweise mit Absperrband markiert. Wer auf den Wertungsprüfungen die Strecke verlässt, muss an der gleichen Stelle wieder auf sie zurückkehren, ansonsten erfolgt die Disqualifikation. Abkürzungen sind nicht erlaubt und führen zur Disqualifikation.

Die Verbindungsetappen werden mit Schildern oder Markierungen auf dem Boden gekennzeichnet. Die Streckenführung ist unbedingt einzuhalten! Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei Nichteinhaltung Zeitstrafen zu verhängen.

Am Samstag wird eine Steckenbesichtigung möglich sein. Es handelt sich dabei nicht um ein Zeittraining!

Es ist unbedingt auf weitere Waldnutzer zu achten und diesen Vorrang zu gewähren!

 

Wertungsmodus

Für die einzelnen Wertungsprüfungen wird die Zeit gemessen. Alle Prüfungen werden zusammen addiert und die kürzeste Gesamtzeit gewinnt.
Bei gleicher Gesamtzeit entscheidet die Zeit der letzten Stage.

 

Zeitmessung

Die Zeitnahme erfolgt per Transponder. Dieser sollte links am Lenker montiert werden.

Der Transponder ist nach der letzten Prüfung abzugeben!

Für den Transponder ist ein Pfand in Höhe von 50 Euro bei der Startnummernausgabe zu hinterlegen.

 

Schutzausrüstung
Jeder Teilnehmer ist für den einwandfreien Zustand seines eingesetzten Materials am Fahrrad und seiner Schutzbekleidung selbst verantwortlich. Es darf nur Material verwendet werden, welches für diese Belastung ausgelegt ist. Der Zustand, die Qualität und die Konzeption bzw. Konstruktion darf keine Gefahr für den Teilnehmer oder Dritte darstellen. Die Schutzbekleidung muss ein Prüfsiegel einer international anerkannten Prüfstelle enthalten. Alle Teilnehmer müssen während des gesamten Wettbewerbs einen Helm (mit CE Zeichen) tragen.

Auf den Wertungsprüfungen ist das Tragen eines FULLFACE-HELMES und RÜCKENPROTEKTORS (auch als Rucksack mit Protektor)  sowie von Knieschonern Pflicht.
Bei Nichteinhaltung erfolgt die sofortige Disqualifikation.

 

Verantwortlichkeit

Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an den Veranstaltungen teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von Ihnen oder dem von ihnen benutzten Sportgerät verursachten Schäden. Die Teilnehmer werden hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, einen Versicherungsschutz gegen mögliche Schäden, die durch die Teilnahme an der Veranstaltung verursacht werden können, abzuschließen.
Jeder Teilnehmer ist verpflichtet Rücksicht auf andere Personen und gegenüber der Umwelt zu nehmen.
Für alle rechtlichen Fragen gilt deutsches Recht.
Die Mitnahme eines Mobiltelefons wird empfohlen.
Die Fahrer sind aufgefordert, sich in Notsituationen gegenseitig Hilfe zu leisten. Die Jury kann bei nachgewiesenem auf Hilfeleistung basiertem Zeitverlust Zeitkorrekturen vornehmen. Bei nachweislich unterlassener Hilfeleistung wird der Teilnehmer disqualifiziert.

 

Haftungsverzicht
Die Teilnehmer verzichten mit Abgabe der Meldung für alle im Zusammenhang mit der Veranstaltung erlittenen Unfälle oder Schäden auf jedes Recht des Vorgehens oder Rückgriffs gegen den Veranstalter, dessen Beauftragte, Sportwarte und Helfer, Behörden, Grundstücksbesitzer sowie irgendwelche anderen Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehen.
Diese Vereinbarung wird mit der Abgabe der Meldung gegenüber dem Veranstalter wirksam. Darüber hinaus entstehen keine Ansprüche, insbesondere nicht gegenüber Sponsoren und dem RSV 2002 Eisenach e.V.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, alle durch höhere Gewalt oder aus Sicherheitsgründen oder von Behörden angeordneten erforderlichen Änderungen vorzunehmen oder auch die Veranstaltung abzusagen, falls dies durch außerordentliche Umstände bedingt ist, ohne irgendwelche Schadenersatzpflichten zu übernehmen.
Jeder Teilnehmer erklärt mit seiner Unterschrift auf dem Anmeldeformular oder dem Abschicken des Online-Formulars, dass er die Bedingungen der Veranstaltungsausschreibung bezüglich der Durchführung des Wettbewerbs und sonstiger veranstaltungsspezifischen Festlegungen sowie die vorstehenden Festlegungen bezüglich der Verantwortlichkeit und des Haftungsverzichts anerkennt und er gegen Unfälle ausreichend versichert ist und auf eigenes Risiko teilnimmt.
Jeder Teilnehmer bestätigt ausdrücklich, dass die auf dem Nennformular eingetragenen Angaben in vollem Umfang zutreffend sind.

Zulassung

Die Rennleitung behält sich die Zulassung jedes einzelnen Starters zu den Rennen grundsätzlich vor.
Die Teilnehmer sind verpflichtet den Anweisungen des Veranstalters oder von ihm eingesetzten Personals Folge zu leisten. Entscheidungsbefugt zu allen Reglements und deren Vollstreckung ist ausschließlich die Rennleitung des ausrichtenden Veranstalters oder die von ihm beauftragte Vertretung.

Einverständnis Enduro.pdf
PDF-Dokument [56.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© RSV 2002 e.V.